Skip to main content

Seit rund einem Jahr gelten die neuen Regeln zur Maklerprovision bei der Immobilienvermittlung: Käufer- und Verkäuferseite teilen sich die Provision bei privaten Veräußerungsgeschäften seitdem je zur Hälfte. Die Zufriedenheit mit der neuen Honorarordnung ist hoch – sogar auf Verkäuferseite. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Makler-Software-Anbieters onOffice unter seinen Kunden.

Das neue Gesetz zur Maklerprovision hat erstmals für ganz Deutschland einheitliche Regeln eingeführt. Je nach Region hatten sich bis dahin verschiedene Modelle etabliert, die Verkaufende ganz oder teilweise von der Zahlung freistellten. Viele Maklerunternehmen befürchteten, dass sich Verkäufer:innen von Wohnungen oder Häusern nicht mit der Neuregelung anfreunden könnten, weil sie jetzt – wie die Käuferseite – für die Vermittlungsarbeit zahlen müssen. 

Die Befragung ergab Überraschendes.

Am meisten Zustimmung bekundeten naturgemäß Käufer und Käuferinnen. Sie zeigten sich allgemein zufriedener – insbesondere mit der Höhe der Provision. Nur 6,5 Prozent äußerten negative Einschätzungen. Auch die Verkäufer und Verkäuferinnen reagierten überwiegend positiv, aber nicht alle waren glücklich über die Höhe der Provision. 25 Prozent aller Maklerunternehmen haben in diesem Zusammenhang mit der Verkäuferseite gute Erfahrungen gemacht, 21 Prozent schlechte. Knapp zehn Prozent der Befragten gaben an, dass es negatives Feedback von Verkaufenden gebe, ebenso viele meinten, dass sich Verkaufende jetzt besser beraten fühlen.

Schon vor der Einführung des neuen Gesetzes verlangten viele Maklerbüros eine so genannte Innenprovision – also einen Teil des Honorars von der Verkäuferseite. In diesen Fällen fiel die Umstellung auf das neue System offenbar leichter. 

Das neue Modell ist weithin akzeptiert, weil es mehr Klarheit und Gerechtigkeit bietet. Dass jetzt auch Verkäufer und Verkäuferinnen für die Dienstleistung zahlen, ist für die überwiegende Mehrheit nachvollziehbar, weil das Maklerunternehmen in großem Maße die Interessen der Verkäuferseite vertritt. 

Maxim

Maxim

Maxim aus Ludwigsburg veröffentlicht regelmäßig Themen und Wissenswertes rund um Immobilien.