Wissenswertes über Kirchheim unter Teck

Als Immobilienmakler ist uns Kirchheim unter Teck natürlich eine Herzensangelegenheit. Es ist weitaus mehr als unser Betätigungsfeld als Makler – Kirchheim unter Teck ist unser Zuhause. Wir haben Ihnen die wichtigsten,

Kontakt

Zwischen Stuttgart und Schwäbischer Alb

Kirchheim unter Teck ist eine Mittelstadt mit 40,47 km² Fläche und liegt inmitten des Bundeslandes Baden-Württemberg im Landkreis Esslingen. Kirchheim zählt zur Metropolregion und zum Regierungsbezirk Stuttgart. Die Landeshauptstadt ist etwa 26 km Luftlinie entfernt. Geografisch schließt sich im Süden das Vorland der Schwäbischen Alb an.

Interessant zu wissen ist auch, dass die Stadtbebauung Kirchheims vor allem die weite Talmulde der Lenninger Lauter einnimmt. Kirchheim unter Teck liegt auf einer Höhe von 312 Metern und zählt rund 40.774 Einwohner (laut Volkszählung vom 31.12.2020). Die Bevölkerungsdichte pro km² beträgt 1.008 Einwohner.

Zwischen Stuttgart und Schwäbischer Alb

Die große Kreisstadt Kirchheim unter Teck besteht aus der Kernstadt Kirchheim und den vier Stadtteilen

  • Lindorf
  • Ötlingen
  • Jesingen
  • Nabern

Diese Stadtteile waren früher eigenständige Gemeinden und sind durch Eingemeindungen in das Kirchheimer Stadtgebiet aufgenommen worden. Lindorf und Ötlingen im Jahr 1935, Jesingen und Nabern 1974. Alle Ortsteile tragen die Postleitzahl 73230.

Räumliche Gliederung: Die Natur gibt den Ton an

Die rund 40,47 km² von Kirchheim unter Teck teilen sich wie folgt auf:

Auf Siedlungsfläche entfallen 8,69 km², auf Gebäude- und Freifläche ca. 7,7 km² und auf Landwirtschaftsfläche 16,78 km². Verkehrsfläche beansprucht ca. 4,35  km².
Quelle

Wichtige Wohngebiete in Kirchheim

  • Paradiesle
  • Klosterviertel
  • Schafhof
  • Milcherberg
  • Würstlesberg
  • Kitteneshalde
  • Raunerviertel
  • Nägelestal
  • Steingauquartier

In der nachfolgenden Karte findet sich eine Übersicht über Stadtteile, Neubaugebiete, Wohnviertel und unseren Bürositz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Angrenzende Nachbargemeinden

Kirchheim ist die viertgrößte Stadt im Landkreis Esslingen und gilt als Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden

  • Bissingen an der Teck
  • Dettingen unter Teck
  • Erkenbrechtsweiler
  • Holzmaden
  • Köngen
  • Lenningen
  • Neidlingen
  • Notzingen
  • Ohmden
  • Owen
  • Weilheim an der Teck
  • Wendlingen am Neckar

Naherholung – die drei Bürgerseen

Kirchheim unter Teck schafft den Spagat zwischen urbaner Lebendigkeit und ländlicher Ruhe wie keine zweite Gemeinde. Eingebettet in Streuobstwiesen, Wälder und dem Naherholungsgebiet Talwald mit den drei Bürgerseen liegt die Gemeinde direkt “im Grünen”. Die Bürgerseen bieten für jeden etwas – es gibt einen Freizeitsee, einen Anglersee und ein Naturbiotop.

Der „Untere See“ bietet Bademöglichkeiten mit Inseln und Grillplätzen. Die Ufervegetation ist Lebensraum für selten gewordene Flora und Fauna. Vor allem der „Obere See“ dient als Biotop für zahlreiche heimische Pflanzen.

Um die Seele baumeln zu lassen oder sich eine Auszeit zu gönnen, ist das Naherholungsgebiet Talwald mit dem angrenzenden Segelfluggelände Hahnweide perfekt.

Kultur & Sehenswürdigkeiten: Mehr als nur Burg Teck

Eine Wanderung zur Burg Teck mit der Sibyllenhöhle bietet ein besonderes Erlebnis für Kulturbegeisterte und Geschichtsfreunde. In der Stadt selbst gibt es neben dem schönen historischen Stadtkern einiges zu entdecken. Kulturell wird vom Club Bastion viel geboten – von Konzerten, Kabarett bis Poetry Slam ist für alle etwas dabei. Kirchheim hat auch einige interessanten Museen wie

  • das Städtische Museum im Kornhaus
  • die Galerie im Kornhaus (zeitgenössische Kunst mit wechselnden Ausstellungen)
  • das Literarische Museum im Max-Eyth-Haus
  • Schlossmuseum mit acht Fürstenzimmer im Kirchheimer Schloss
  • Feuerwehrmuseum am Technischen Zentrum in der Henriettenstraße

Bevölkerungsentwicklung 2010 – 2020

In Kirchheim unter Teck lebten laut Statistischem Landesamt am 31.12.2010 38.834 Einwohner. Zum Stichtag 31.12.2020 hatte Kirchheim unter Teck 40.774 Einwohner, was einen Zuwachs innerhalb 10 Jahren von 5 % bzw. 2.000 Personen bedeutet. Bis 2030 wird ein erhebliches Bevölkerungswachstum prognostiziert, was auch durch die bauliche Entwicklung positiv unterstützt wird – das neue Steingauquartier bietet allein Wohnraum für rund 800 Menschen.

Immobilienmarkt & Immobilienpreise in Kirchheim unter Teck

In Kirchheim unter Teck finden sich vor allem mittlere und gute Wohnlagen. Die Preise für Altbestand im Bereich Einfamilienhäuser und Doppelhäuser rangieren – je nach Ausstattung –  im Bereich zwischen 2.500 – 5.000 €/m². Bei Neubauimmobilien ist mit einem Aufschlag zu rechnen.

Für Neubauwohnungen muss man im Durchschnitt ab 5.500 €/m² aufwärts kalkulieren.

Die Kaufpreise für Einfamilienhäuser und Zweifamilienhäuser erlebten in den vergangenen 48 Monaten über alle Lagen hinweg einen deutlichen Anstieg im zweistelligen Prozentbereich.

Weitere Informationen über Immobilienpreise und Bewertung finden sich unter Immobilienbewertung.

Neubauprojekte in Kirchheim unter Teck (Stand April 2022)

Kirchheim Teck wurde in den letzten Jahren geprägt von diversen Bauprojekten zur Wohnraumerweiterung – teils von öffentlicher, teils von privater Hand. Ein Beispiel ist hierfür ist das kürzlich abgeschlossene Neubauprojekt “Henriettengarten”, in welchem auch Mosenthin Immobilien erfolgreich tätig war.

Der Henriettengarten ist ein lebendiges und zentrumsnahes Stadtquartier in idealer Lage, basierend auf den Prinzipien der Nachhaltigkeit. 105 Wohnungen und 8 Stadthäuser befinden sich hier. https://www.henriettengarten.de

Ebenfalls neu ausgewiesen von der Stadt Kirchheim unter Teck wurde der Bebauungsplan “Am Jauchernbach”.

Das Neubaugebiet Berg-Ost in Kirchheim-Ötlingen befindet sich in Planung.

Weitere aktuelle, abgeschlossene und geplante Neubaugebiete finden Sie in unserer Karte.

Regionale Wirtschaft & Arbeitgeber

Es gibt eine Reihe an ehemaligen Unternehmen, die namentlich erwähnt werden sollten, da sie Kirchheim Teck wirtschaftlich maßgeblich geprägt haben. Dazu zählen mitunter die ehemaligen Firmen:

  • Textilunternehmen Kolb & Schüle AG
  • Schrauben- und Flaschenfabrik Emil Helfferich
  • Maschinenfabrik Kirchheim
  • Otto-Ficker AG

Zu den bestehenden großen Arbeitgebern der Region Kirchheim unter Teck zählen heute diese Firmen:

  • Recaro Graupner Modellbau
  • Wander- und Skistockhersteller Leki
  • Schempp-Hirth Flugzeugbau
  • Omnibushersteller EvoBus
  • NuCellSys (Brennstoffzellen Entwickler)
  • Daimler AG

Vielfältige Bildungsangelegenheiten

In Kirchheim unter Teck finden vor allem Familien mit Kindern eine attraktive Wohnlage vor. Hier gibt es zwei allgemeinbildende Gymnasien, ein Wirtschaftsgymnasium, zwei Realschulen, eine Förderschule, Grund- und Hauptschulen, drei selbstständige Grundschulen, eine private Freie Waldorfschule und eine Sonderberufsfachschule und eine Krankenpflegeschule. Für die Betreuung der Kleinsten stehen 1.300 Kindergartenplätze zur Verfügung.

Ein vielfältiges Kursangebot für Erwachsene und Kinder bietet die Volkshochschule und die Familienbildungsstätte an.

Infrastruktur und Grundversorgung

Für eine gute Grundversorgung und eine ausgezeichnete Infrastruktur mit Haus- und diversen Fachärzten, Apotheken und der medius Klinik ist in Kirchheim gesorgt. Werdende Eltern haben mehrere Geburtskliniken im Umkreis zur Auswahl (nächstgelegen die medius Klinik Nürtingen oder Krankenhäuser mit angegliederten Kinderkliniken wie das Klinikum Esslingen, die Klinik am Eichert Göppingen oder die Filderklinik).

Verkehr: Kirchheim ist gut vernetzt

Kirchheim unter Teck ist über die Teckbahn, die von Wendlingen nach Oberlenningen führt, an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Im Stadtgebiet selbst befinden sich folgende Bahnhöfe:

  • Kirchheim (Teck)-Ötlingen
  • Kirchheim Teck
  • Haltepunkt Kirchheim Teck Süd

Bis Kirchheim ist die Bahnstrecke in das S-Bahnnetz von Stuttgart über die Linie S1 integriert. Es fährt alle 30 Minuten eine S-Bahn.

Im Stadtgebiet selbst kann man zahlreiche Buslinien des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen, die Kirchheim an mehrere Nachbargemeinden anbinden. Was gut zu wissen ist: Kirchheim unter Teck ist Bestandteil des Fernbusnetzes von Flixbus.

Die Bundesautobahn 8, die Karlsruhe und München verbindet, verläuft durch das südliche Gebiet der Stadt. Man kann Kirchheim unter Teck über die Anschlussstellen Kirchheim-West und Kirchheim-Ost erreichen. Die Bundesstraße 297 (Lorch-Tübingen) führt ebenfalls durch die Stadt. In Kirchheim unter Teck beginnt die B465 nach Süden und führt durch das Lenninger Tal bis Leutkirch im Allgäu.

Zukunftsweisend: Kirchheim zählt als fahrradfreundliche Gemeinde.